April 1949. Eine Frau wurde ermordet. Der Attorney General, Richter Lance Curran, will den Fall haben und den Angeklagten h√§ngen sehen. Aber es gibt andere einflussreiche Leute, die den Casus anders bewerten, trotz scheinbar zweifelsfreier Beweislage. Curran k√§mpft gegen diese Kr√§fte und gegen sein eigenes Gewissen, zugleich werden h√§usliche Herausforderungen zunehmend zum Problem: seine psychisch labile Ehefrau, die ungeb√§rdige heranwachsende Tochter, die Jahre sp√§ter selbst einem Mord zum Opfer fallen wird, dessen Hintergr√ľnde nie ganz aufgekl√§rt wurden.


Eoin McNamee: Blau ist die Nacht. √úbersetzt von Gregor Runge. dtv 2016. (Blue is the Night, 2014).

zur Übersicht zurück