Streiks, Korruption und Morde im Washington der Siebziger: Auf der Suche nach einem verschwundenen Gewerkschaftsf√ľhrer st√∂√üt der ehemalige Wahlkampfleiter Harvey Longmire auf schmutzige politische Machenschaften.

Der bekannte Gewerkschaftsboss Arch Mix ist spurlos verschwunden. Als Ermittlungen von FBI und CIA scheinbar erfolglos bleiben, wird der fr√ľhere Wahlkampfberater Harvey Longmire von einer neugegr√ľndeten Organisation, die sich der Aufdeckung von Verschw√∂rungen verschrieben hat, hinzugezogen. Auf seinen Nachforschungen im Washington kurz nach der Watergate-Aff√§re ger√§t er in ein raffiniert gesponnenes Netz politischer Intrigen und Verschw√∂rungen, das sich nicht nur auf Gewerkschaften, sondern auch auf die kommenden Wahlen auszuwirken droht. Doch wer steckt dahinter? Eine Reihe von Morden macht Harveys Ermittlungen nicht einfacher ‚Ķ


Ross Thomas: Der Yellow-Dog-Kontrakt. √úbersetzt von Stella Diedrich, Gisbert Haefs und Edith Massmann. Alexander Verlag, 2010 (Out on the Rim, 1976).

 

zur Übersicht zurück