»Die SĂŒnden der VĂ€ter« stellt Matthew Scudder vor, jenen New Yorker Privatdetektiv, der von Liam Neeson in »Ruhet in Frieden« auf der Leinwand verkörpert wurde. Eine junge Prostituierte wurde getötet und der mutmaßliche Mörder hat sich in seiner GefĂ€ngniszelle erhĂ€ngt. Auf der Suche nach Antworten wendet sich der Vater des toten MĂ€dchens an Scudder.


Lawrence Block: Die SĂŒnden der VĂ€ter. Übersetzt von Stefan Mommertz. 2016. (The Sins of the Fathers, 1976)

zur Übersicht zurück