Pearce hat sich gerade erst vom Tod seiner Mutter erholt, als er einen neuen Auftrag erh√§lt: May Baxter, sechzehn Jahre jung und schwanger, muss vor Wallace, ihrem zehn Jahre √§lteren Ehemann, besch√ľtzt werden. Denn als dieser schlie√ülich dahinterkommt, dass er gar nicht der Vater des Babys ist, sinnt er auf Rache ‚Äď und nicht ohne Grund ist er ber√ľhmt f√ľr sein lockeres Verh√§ltnis zu brachialer Gewalt.
Pearce lehnt dankend ab: Zum Babysitter wird ihn niemand machen. Doch als Wallace auch ihm nachstellt, geht er zu weit. Schon bald ist Pearce gezwungen, ihn in seine Schranken zu weisen. Jetzt wird’s pers√∂nlich: Zeit herauszufinden, wer hier der wirklich harte Kerl ist.


Allan Guthrie: Hard Man. √úbersetzt von Gerold Hens. Rotbuch 2009. (Hard Man 2007)

zur Übersicht zurück