Wyatt mu├č untertauchen, nachdem der letzte Job v├Âllig in die Hosen ging. Die Polizei fahndet nach ihm, und das Syndikat hat ein Kopfgeld auf ihn angesetzt. Ein zwielichter Typ namens Enter Stolle, der sich darauf spezialisiert hat, Leute zu suchen, die nicht gefunden werden wollen, ist auch hinter Wyatt her, um ihn f├╝r einen Klienten in Brisbane aufzusp├╝ren. Es geht um einen Bankjob, der zwei Millionen bringen kann … ein Kinderspiel f├╝r Wyatt, normalerweise, wenn nicht ein hochverschuldeten Bankdirektor, ein Waffen schmugelnder Pilot, korrpute Bullen und ehrgeizige Punks dazwischenfunken w├╝rden.


Garry Disher: Hinterhalt. ├ťbersetzt von Bettina Seifried. Pulp Master, 2002. (Deathdeal, 1993).

zur Übersicht zurück