Danny Callaghan sitzt, nachdem er eine achtj√§hrige Haftstrafe wegen Totschlags abgesessen hat, bei einem Bier im Blue Parrot. Als zwei Killer den Pub betreten, um den Kleinkriminellen Walter Bennett zu t√∂ten, verhilft er Bennett zu Flucht und ger√§t ins Kreuzfeuer. Die Polizei sucht ihn. Lar Marcendirck, einer der beiden gro√üen Unterweltbosse, sinnt wegen der Einmischung auf Rache. Der Bruder des Mannes, den Callaghan ermordet hat, will ihn ebenfalls b√ľ√üen lassen.

Wie schon in ¬ĽDie Wut¬ę zeichnet Kerrigan Roman ¬ĽIn der Sackgasse¬ę Dublin nach dem Platzen der Immobilenblase als zerrissene Stadt, in der die Menschen auf der Suche nach Arbeit sind und sich verraten f√ľhlen, als Ort, in der ein fl√ľchtiger Impuls, ein Leben zu retten, einem das eigene Leben kosten kann.

Gene Kerrigan: In der Sackgasse. Kriminalroman. Aus dem Englischen von Andrea Stumpf. Polar Verlag 2015. (Dark Times in the City, 2009).

zur Übersicht zurück