In Galway wird ein Junge gekreuzigt; wenig sp√§ter verbrennt seine Schwester in ihrem Auto. Jack Taylors Ermittlungen f√ľhren ihn auf seinen ganz pers√∂nlichen Kreuzweg, an dessen Stationen ihm die Riege seiner eigenen D√§monen entgegentritt ‚Äď einer durstiger als der andere.


 

Ken Bruen: Jack Taylor auf dem Kreuzweg. √úbersetzt von Harry Rowohlt. Atrium 2012. (Cross, 2007)

zur Übersicht zurück