James Ellroy wurde am 4. März 1948 in Los Angeles geboren. Im Alter von 31 Jahren veröffentlichte er mit „Browns Grabgesang“ seinen ersten Roman. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit „Die Schwarze Dahlie“, dem ersten Teil seines L.A.-Quartetts, das „Blutschatten“, „Stadt der Teufel“ und „White Jazz“ komplettierten. Mit der „Underworld USA“-Trilogie erzählte er die amerikanische Geschichte der 1950er bis 1970er Jahre. Eine Reihe der Werke von James Ellroy wurde verfilmt.

Übersicht Bücher
zur Übersicht zurück