Jim Thompson wurde 1906 in Anadarko (Oklahoma) als James Myers Thompson geboren. Er begann fr├╝h zu trinken und schlug sich als Gl├╝cksspieler, Sprengstoffexperte, ├ľlarbeiter und Alkoholschmuggler durch. Obwohl er mit bereits 15 seine erste Kriminalgeschichte verkauft hatte, konnte er erst seit Beginn der f├╝nfziger Jahre vom Schreiben leben. F├╝r Hollywood schrieb er zahlreiche Drehb├╝cher, u.a. f├╝r so namhafte Regisseure wie Stanley Kubrick. Thompson gilt als wichtigster Vertreter des Noir-Genres. Er starb 1977 in Los Angeles, seine Asche wurde im Pazifischen Ozean verstreut.

Übersicht Bücher
zur Übersicht zurück