Sie ist die Frau ohne Gesicht. Manche beleidigen sie, manche ignorieren sie. Manche geben etwas. Manche nur wegen des Hundes an ihrer Seite. Eines Abends l√§uft ihr in der Londoner Innenstadt der Teufel √ľber den Weg. Statt sich zu verstecken, beschlie√üt sie ihn zu beschatten. Eine Entscheidung, die schwerwiegende Folgen hat ‚Ķ Zornig, schlau, verkorkst, tragisch, witzig und (meistens) ehrlich: Die rotweingetr√§nkte Schilderung der Baglady ist ein wilder, temporeicher Kriminalroman und ein literarischer Kommentar zur Lage, insbesondere seit der Krise.

Kann eine Obdachlose verhindern, dass der Teufel noch mehr Unschuldige in den Abgrund reißt? Die Story der namenlosen Baglady ist ein Kriminalroman, ein gestochen scharfes Großstadtporträt und ein Gegenwartsdrama mit realsatirischen Momenten.


 

Liza Cody: Lady Bag. √úbersetzt von Else Laudan. Argument Verlag 2014. (Lady Bag, 2013).

zur Übersicht zurück