Massimo Carlotto, geboren 1956 in Padua, ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Italiens. Als Sympathisant der extremen Linken wurde er in den 1970er Jahren zu Unrecht wegen Mordes verurteilt. Nach f√ľnfj√§hriger Flucht und einer Gef√§ngnisstrafe von sechs Jahren wurde er 1993 begnadigt. Er lebt heute auf Sardinien.

 

Übersicht Bücher
zur Übersicht zurück