RaĂșl ArgemĂ­, geboren 1946 in La Plata, Argentinien, zĂ€hlt zu den markantesten Gegenwartsautoren Lateinamerikas. 1974 wurde er verhaftet und verbrachte die Jahre der MilitĂ€rdiktatur im GefĂ€ngnis. Nach seiner Freilassung 1984 arbeitete er als Redakteur in Patagonien und veröffentlichte 1996 seinen ersten Roman. Im Jahr 2000 zog er nach Spanien. Seither verfasste er sechs weitere Romane, die mit wichtigen Preisen ausgezeichnet wurden.

Übersicht Bücher
zur Übersicht zurück