Beim Essen h√∂rt der Spa√ü auf. Eine Ehefrau, die nicht exzellent kochen kann, wird in einem Wutanfall einfach erledigt. Man ertr√§gt eine ekelhafte Sellerie-Remoulade vielleicht √ľber Jahre, aber nicht ein ganzes Leben lang. So ergeht es einem Weinbauern, einem allzu feinschmeckerischen Gourmet. Er hat es eines Tages satt und macht kurzen Prozess mit seiner angetrauten K√∂chin. Die Geschichte nimmt eine unerwartete Wendung, als er bald darauf zuf√§llig einer etwas hilflos wirkende junge Frau auf einer Parkbank begegnet, die sich √ľber ihr Baguette mit ekelhafter Sellerie-Remoulade beschwert. Er engagiert sie spontan als K√∂chin und weist sie ein, wie sie seine kulinarischen Anspr√ľchen zu befriedigen hat. Und es stellt sich heraus, dass sie sehr begabt ist … nicht nur kulinarisch.

 

Chantal Pelletier: Schießen Sie auf den Weinhändler. Übersetzt von Katarina Grän. Distel 2010. (Tirez sur le caviste, 2006).

zur Übersicht zurück