Socrates Fortlow, der ehemalige StrĂ€fling, lebt in einem heruntergekommenen Viertel von Los Angeles in einer windschiefen HĂŒtte mit seinem zweibeinigen Hund namens Killer. Er hat es sogar geschafft, eine feste Arbeit zu bekommen und sich mit Iula vom Schnellimbiss anzufreunden. Aber niemand macht es ihm leicht, ein guter Mensch zu werden, am allerwenigsten die Polizei, die ihn immer als ersten verdĂ€chtigt, wenn in der Gegend etwas passiert. In einer gesetzlosen Welt muss Socrates ganz allein herausfinden, was richtig und was falsch ist.


 

Walter Mosley: Socrates‘ Welt. Übersetzt von Pieke Biermann. Unionsverlag 2001. (Walkin the Dog, 1999)

zur Übersicht zurück