Los Angeles, 1984. Easy Rawlins kennt die Gesetze der Großstadt und die Spielregeln der Weißen. Und er braucht Geld. Deshalb sagt er nicht nein, als ihn der zwielichtige DeWitt Albright um eine kleine, allerdings ordentliche bezahlte Gefälligkeit bittet: Easy soll ein Mädchen namens Daphne ausfindig machen. Daß diese Frau eine gefährliche Femme fatale ist, geht Easy allerdings erst auf, als er in der Stadt der Engel wharen Teufeln in die Hände gerät.


Walter Mosley: Teufel in Blau. √úbersetzt von Thomas Mohr. Goldmann, 1992. (Devil in a Blue dress, 1990).

zur Übersicht zurück