Bob Saginowski ist Barkeeper. Er ist freundlich und fleißig. Und er ist schuldig. Eine Schuld, die er seit zwanzig Jahren auf seine Weise abbĂŒĂŸt – indem er es sich selbst versagt, am Leben teilzunehmen.Seit zwanzig Jahren arbeitet Bob in Marvins Bar, die schon lange nicht mehr Marvins Bar ist, sondern in der Hand der tschetschenischen Mafia. In manchen NĂ€chten deponieren die Tschetschenen die Einnahmen aus ihren schmutzigen GeschĂ€ften in Marvins Bar. Und in einer dieser NĂ€chte vergessen zwei Junkies, wer in diesem Teil der Stadt die Gesetze macht. Der Überfall auf die Bar bringt ihnen 5000 Dollar. FĂŒr Bob allerdings ist er mehr als nur eine unangenehme Episode, denn der Überfall bedeutet Aufmerksamkeit: die der Mafia und die der Polizei. Doch Bob hat jetzt einen Hund: Rocco. Er hat eine Freundin: Nadia. Und er hat ein gefĂ€hrliches Geheimnis.


 

Dennis Lehane: The Drop – Bargeld. Übersetzt von Steffen Jacobs. Diogenes 2014. (The Drop, 2014)

zur Übersicht zurück