Philadelphia, 1961. Die Fronten sind klar abgesteckt. Die Italiener haben auf der Stra├če das Sagen, die Iren kontrollieren die Gewerkschaften. Doch dieses prek├Ąre Gleichgewicht ger├Ąt ins Wanken, als ein tragischer Unfall die Familie von Peter Flood zerst├Ârt. Der Junge w├Ąchst fortan bei seinem Onkel auf, einem brutalen Gewerkschaftsboss, der sich mit der Mafia anlegt. Lange Zeit gelingt es Peter, Distanz zu halten zur Gewalt, die in seiner Umgebung herrscht. Aber als der schwelende Konflikt zwischen dem Syndikat und der Gewerkschaft zu einem blutigen Bandenkrieg ausartet, muss auch er Stellung beziehen. Peters Onkel kommt bei einem Attentat ums Leben, sein Cousin Michael ├╝bernimmt die F├╝hrung der Gewerkschaft, und Peter ist gezwungen, ihm bei seinen schmutzigen Gesch├Ąften zur Hand zu gehen. Die beiden verstricken sich in einem Netz aus L├╝gen und blinder Gewalt, und Peter beginnt zu ahnen, dass er nicht mit dem Leben davonkommen wird. Man kann vor allem fliehen, aber nicht vor dem Schicksal.


 

Pete Dexter: Unter Br├╝dern. ├ťbersetzt von G├Âtz Pommer. Liebeskind 2015. (Brotherly Love, 1991).

zur Übersicht zurück