Die zwei Gauner Max (Jean Gabin) und Riton (René Dary) ist der Raub von Goldbarren im Wert von 50 Millionen Franc gelungen. Nun wollen sie abwarten, bis sich die alles wieder beruhigt hat, und dann die Beute abstoßen. Aber Riton will die Nachtclubsängerin Josy (Jeanne Moreau) beeindrucken – und prahlt mit ihrem Coup. Dadurch ziehen Max und Riton die Aufmerksamkeit des Drogendealers Angelo (Lino Ventura) auf sich …

Ein französischer Gangsterklassiker aus dem Jahr 1954, in dem Lino Ventura sein Leinwanddebüt gibt.

Wenn es Nacht wird in Paris. R: Jacques Becker. D: Jean Gabin, René Dary, Jeanne Moreau, Lino Ventura. B:Albert Simonin, Jacques Becker, Maurice Griffe. K: Pierre Montazel. S: Marguerite Renoir. Frankreich 1954.

zur Übersicht zurück