Robert Dell ist auf der Flucht. Seine Frau und Kinder sind auf grausame Weise umgebracht worden, er selbst steht pl√∂tzlich unter Mordverdacht.Dells einziger Verb√ľndeter ist sein verhasster Vater, ein ehemaliger CIA-Killer und √ľberzeugter Rassist, der gerade aus dem Gef√§ngnis entlassen ist. Auf einem blutigen Roadtrip, der sie tief ins Landesinnere f√ľhrt, machen Dell und sein Vater Jagd auf den wirklichen M√∂rder ‚Äď und decken dabei eine Verschw√∂rung auf, die bis in die h√∂chsten Regierungskreise reicht. Immer weiter eskalieren Gewalt und Vergeltung, denn im Zeitalter der Post-Apartheid scheint ein Menschenleben nicht mehr viel wert zu sein.


 

Roger Smith: Staubige H√∂lle. √úbersetzt von J√ľrgen B√ľrger und Peter Torberg. Tropen 2011. (Dust Devils, 2011).

zur Übersicht zurück